Kindergarten Liberi erhält großes Spielzeug-Geschenk

Mal nicht zu Weihnachten, sondern passend zur Zeit des kalten Wetters im Herbst erhielten die Kinder im Kohlhecker Kindergarten Liberi eine Fülle von neuen Spielzeugen im Wert von 900 €. – Ein großes Dankeschön geht an den Verein „Mehr Zeit für Kinder e.V.“ mit seiner Initiative „KiTA-Spielothek“.

Die Kohlhecker Kindergarteninitiative Liberi war dem Aufruf des Vereins „Mehr Zeit für Kinder“ gefolgt und hatte ein Konzept zum Einsatz einer „KiTa-Spielothek“ erarbeitet. Bei diesem pädagogischen Konzept stand besonders die Zusammenarbeit zwischen Eltern und Erziehern im Vordergrund. Das Konzept wurde belohnt und wie Liberi erhielten insgesamt 500 Kindergärten und –tagesstätten aus dem Bundesgebiet eine „KiTa-Spielothek“.

Die Spielothek enthält Spiele, die erfahrene Pädagogen und Wissenschaftler des TransferZentrums für Neurowissenschaften und Lernen (ZNL), Ulm, getestet und für gut befunden haben. Spielen spielt bei der Entwicklung der Kinder eine zentrale und sehr wichtige Rolle: „Kinder unterscheiden nicht zwischen Spielen und Lernen, sei lernen spielend“, so Prof. Dr. Manfred Spitzer, Gründer und Leiter des ZNL.

Kommentare sind geschlossen.